#31 – Kein Interesse

Heute besuche ich einen Freund den ich schon länger nicht mehr gesehen habe und der noch nichts von meinem Tesla weiß, zufällig steht er gerade vor dem Gebäudeeingang als ich vorfahre. Ich finde einen Parkplatz direkt vor der Tür, steige aus und wir begrüßen uns. Da das Model S in Sichtweite steht und er mein altes Auto kennt, rechne ich fest damit dass er zum Model S etwas fragen oder sagen wird. So bin ich das mittlerweile gewöhnt von Besuchen bei oder von Verwandten, Freunden, Bekannten, Geschäftspartnern, Kunden , usw. – das Elektroauto wird immer wieder zum Gesprächsthema.

Wir unterhalten uns über diverse Themen, Autos, Elektromobilität allgemein oder mein neuer Wagen im speziellen ist nicht darunter. Ich fange auch nicht von mir aus davon an und so bleibt es dabei, dass dieses Thema ausgespart wird. Ob er gezielt nichts wissen wollte von meinem Tesla oder ob er sich einfach nicht großartig für Autos sondern mehr für Motorräder interessiert bleibt offen.

Im Anschluß besuche ich meinen Onkel, der vor gut 45 Jahren eine Automechaniker-Lehre abgeschlossen hat und sich allgemein sehr für Autos interessiert. Er weiß von meinem neuen Auto und wir hatten uns vor kurzem auch schon etwas darüber unterhalten. Heute laufen wir zufällig an dem geparkten Wagen vorbei, er sieht ihn zum ersten mal live und ich sage zur Bestätigung „…da isser…“. Er guckt einmal ganz kurz und sagt „…gehn wir wieder rein, es ist kalt…“. Ich hatte eigentlich mit mehr Interesse gerechnet und mich schon auf eine Probefahrt oder wenigstens Vorführung eingestellt. Das mit der Kälte wäre auch kein großes Problem gewesen, zumindest wenn wir uns rein gesetzt hätten, der Wagen hat ja eine ausgesprochen gute Standheizung. Aber ok, gehen wir halt rein, ich sage an dem Abend nichts mehr zum Thema Tesla, ich will ja auch niemandem damit auf die Nerven gehen.

Zweimal unerwartetes Desinteresse an einem Tag ist mir in den gut 5 Wochen seit ich das Model S fahre noch nicht untergekommen. Es ist ja aber auch nur deshalb so auffallend, weil eben fast jeder neugierig ist oder irgendwas dazu zu sagen hat, wenn es auch manchmal nur Vorurteile sind oder etwas negatives ist. Auch auf der Straße dreht sich immer wieder jemand nach dem Model S um oder deutet auf den Wagen, ich kann deshalb mittlerweile auch ganz gut „…das ist ein Tesla…“, „…Elektroauto…“ und „…der fährt elektrisch…“ von den Lippen der Passanten ablesen.

Ein gewöhnliches Verbrennerfahrzeug von Mercedes, BMW, Audi oder sonst einer anderen Marke würde natürlich nicht so viel Aufsehen erregen wie der Tesla. Es ist aber selbstverständlich absolut ok, wenn es auch mal jemanden nicht interessiert – aus welchen Gründen auch immer.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s