#19 – Ein cooles Auto

Am 03.01.17 stelle ich Eve meinem Vater vor. Er fährt ebenfalls bevorzugt Fahrzeuge mit Stern aus Sindelfingen und ist zunächst etwas skeptisch, muss aber schon beim Anblick des Model S eingestehen dass der Tesla einen ganz guten Eindruck macht. Nachdem wir uns alles angesehen und überall mal reingeguckt haben, beschließen wir eine kleine Runde zu drehen.

Unser zweitjüngstes Familienmitglied (5 J.), das schon die ganze Zeit neugierig ums Auto herumgeschlichen war, verlangt sofort lautstark mitfahren zu dürfen. Kaum sitzt der Junge angeschnallt im Kindersitz auf der Rückbank sagt er:

„Ihr habt ein cooles Auto!“

und blickt dabei wie gebannt auf den großen Flachbildschirm. Tja, Kindermund tut Wahrheit kund und es ist halt wirklich ein cooles Auto!

Wir starten, erstmal fahre ich und erkläre ein bisschen. Mein Vater stellt fest: „Der ist aber leise“ ja, wirklich auffallend leise. Auch wenn man prinzipiell damit rechnet ist es doch immer wieder erstaunlich wie leise der Wagen vorangetrieben wird.

In der nächsten Ortschaft suche ich kurz nach einer geeigneten Parklücke um das automatische Einparken vorzuführen, finde aber mal wieder nichts. Also halte ich an und überlasse meinem Vater das Steuer. Er testet ein bisschen die Kurvenlage, Lenkung, und Beschleunigung. Dann sage ich ihm, wie er den Autopiloten einschaltet. Ich habe +10km/h eingestellt, deshalb beschleunigt der Autopilot gleich mal deutlich. Auf diesem Straßenabschnitt ist keine Geschwindigkeitsbegrenzung, somit sind 100 Sachen erlaubt und prinzipiell auch möglich. Da es hier aber einige deutliche Kurven hat und bergauf und bergab geht, ist mir das auf dem Beifahrersitz eigentlich ein bisschen zu schnell.

Mein Vater hat dagegen scheinbar schon volles Vertrauen in die Technik des Wagens und läßt den Tesla einfach fahren, von hinten ruft es entzückt:

„Fährt das Auto von selbst?!“

Es ist mehr ein Feststellung als ein Frage. Später wird mir der kleine sagen dass er sich auch mal so ein Auto kaufen will und dann ja garkeinen Führerschein braucht – weil es ja von selbst fahren kann.

Inzwischen sind wir wieder zurück. Mein Vater ist begeistert vom Model S und fragt noch ein bisschen was über das laden der Batterie, zur Reichweite, zu den Garantiebedingungen und zu den Wartungsintervallen – überlegt er vielleicht schon ob ein Tesla auch was für ihn sein könnte?

6 Gedanken zu “#19 – Ein cooles Auto

  1. WKMblogger says:

    @Andreas
    Das wird schon noch, vielleicht wenn das Model 3 kommt oder wenn dann die ersten gebrauchten Model 3 bei mobile und autoscout auftauchen.

    @asdf
    Vielen Dank, das motiviert natürlich! Material für viele neue Blogeinträge hab ich schon, allein meine Freizeit ist etwas knapp bemessen 😉

    Gefällt mir

  2. Christian says:

    Hallo,
    ich bin durch Zufall über diesen Blog hier gestolpert. Ein sehr interessantes Thema. So ein Tesla ist schon ein tolles Auto. Der Autopilot ist natürlich etwas besonderes.
    Bin mal gespannt auf das Model 3 und wann das ganze auf dem „Massenmarkt“ ankommen wird.
    Gruß

    Gefällt mir

  3. WKMblogger says:

    @Christian
    Ich bin auch gespannt wie das ganze Thema weitergeht. Zumal auch gerade Mercedes momentan ziemlich große Töne spuckt mit dieser EQ-Reihe – mal sehen ob da jetzt endlich mal was richtiges dabei rauskommt.

    Gefällt mir

  4. frduee says:

    fahre B-ED und Smart ED, Du solltest diverse Gedanken und Überlegungen auch den Bossen von Mercedes zukommen lassen damit die aus dem Schlaf Modus kommen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s